Heinz-Röttger-Straße 10, 06846 Dessau-Roßlau

Daten

Objektnr.:

1417

Standort

Aken / Elbe

Typ:Wohn- u. Geschäftshaus / MFH

Baujahr:

ca.: 1900

Wohnfläche:

insgesamt ca.: 274 m²

Grundstück:

ca. 233 m²



Erdgeschoss (vorderer Eingang):

Gewerbefläche:

2 Räume, WC - Wfl.: ca. 32 m² (Kosmetikstudio) - mtl. Miete (kalt): 160,00 €

WHG 1:3 Zimmer, Küche, Bad mit Wanne und Dusche, Flur - Wfl.: ca. 80 m² - mtl. Miete (kalt): 320,00 €

Erdgeschoss (Toreingang):

WHG 2:1 Zimmer mit offener Küche, Bad mit Dusche, Flur - Wfl.: ca. 22 m² - mtl. Miete (kalt): 180,00 €
Obergeschoss (Toreingang):
WHG 3:3 Zimmer, Küche, Bad mit Wanne, Flur - Wfl.: ca. 70 m² - mtl. Miete (kalt): 280,00 €
WHG 4:großes Wohn- / Schlafzimmer, offene Küche, Bad mit Wanne und Dusche, Flur- / Treppenbereich, Wfl.: ca. 70 m² zzgl. ausbaubaren Boden (zusätzliche Fläche ca. 80 m²) - mtl. Miete (kalt): 250,00 €

Extras:

Pelletheizung – automatische Befüllung - jede WHG separat abrechenbar / gesamte monatliche Mieteinnahme (kalt): 1.190,00 €

Erschließung:Strom, Wasser, Erdgas liegt im Haus, Kanalisation, SAT-Anlage

Preis in Euro:

140.000,- €

Anfrage per Mail

Objektbeschreibung

In diesem Haus befinden sich 4 Wohnungen. Davon eine kleine 1-Raum-Wohnung, zwei 3-Raum-Wohnungen, eine kleine Gewerbeeinheit (Kosmetikstudio) und eine 2-Raum-WHG. Diese Wohnung kann durch den Ausbau des bisher ungenutzten DG erweitert werden auf mindestens eine 4-Raum- Wohnung. Das sehr interessante Haus würde sich für einen neuen Eigentümer finanziell sehr gut rechnen, wenn die 2-Raum-WHG erweitert und ausgebaut und zur Eigennutzung verwendet wird, kann hier eine traumhafte Massionettenwohnung mit eigenem Zugang und großer Terrasse entstehen. Der Zugang zu dieser Wohnung im OG u. DG wird durch das gut erhaltene Entré ein Blickfang. Die Treppe führt aus der Diele heraus zum DG. Die monatilche Mieteinnahmen von dann ca. 900,00 € würde für einen Kredit zum. Kauf u. Ausbau des Dachgeschosses u. für die kleinen restlichen Sanierungsarbeiten zur Verfügung stehen, so daß eine fast kostenfreie Nutzung des neuen Eigentümers für dieses Haus möglich wäre. Dieses Haus könnte natürlich auch ein Kapitalanleger erwerben. Durch den Ausbau des DG würde dann eine weitere Miete für den Kapitaldienst zur Verfügung stehen. Die WHG 1 im vorderen Eingang wurde im Jahre 2007 komplett  neu saniert bzw. ausgebaut. Die restlichen WHG befinden sich in einem guten Zustand.Die Bäder sind großzügig u. gepflegt. Die Elektrik im gesamten Haus wurde 1995 komplett erneuert.
Die Heizungsanlage wurde im Jahre 2007 installiert. Die Feuerung erfolgt mit Holzpellets. Diese Heizungsform ist bei den Mietern sehr beliebt, da die Nebenkosten für diese Heizung gering sind.

Grundrisse

EnEV-Datenblatt